Frauke Teschler: So entstehen Lernprobleme, Kall 2011.
ISBN: 978-3-939578-41-3
Preis: 12,80 Euro

Lernprobleme Buchcover„Die Voraussetzung für erfolgreiche pädagogische oder therapeutische Interventionen bei jeder Art von Lernproblemen ist ein spezifischer Blick auf das ganze Kind, mit dem Bewusstsein, hier ein Wesen mit individuellen Thematiken vor sich zu haben. Will man gezielt und effektiv unterstützen, muss ein Kind in der Gesamtheit seiner sozialen Bedingungen, seines einmaligen Charakters, seiner körperlichen Voraussetzungen und seiner persönlichen Geschichte betrachtet werden. Hierbei wird ein Blick benötigt, der offen ist für die vielschichtigen körperlichen, seelischen und sozialen Zusammenhänge, die zu Problemen im Leben und Lernen führen können.“ (S. 88/89)

Beim Lesen des Buches „So entstehen Lernprobleme“ wird schnell deutlich: für Frauke Teschler ist dies keine theoretische Betrachtungsweise, vielmehr eine konkrete Forderung, die sie in ihrer lerntherapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Lern- und Verhaltensauffälligkeiten praktisch einlöst. Wie das aussieht stellt sie in ihrem neuen Buch anschaulich, klug und mitreißend vor. Die beschriebene Vorgehensweise geht weit über die gängige Praxis monokausaler Erklärungsmuster und einheitlicher Lösungen für Lernprobleme, wie z.B. Konzentrationsschwierigkeiten oder Rechenschwäche hinaus. Die Methode Teschler Lernförderung, auf der die geschilderten Erfahrungen und Erfolge beruhen, hat sie gemeinsam mit ihrem Mann, Wilfried Teschler begründet und entwickelt.

Die Autorin nimmt den Leser durch Fallbeispiele mit, hinein in die Welt hinter die Kulissen der offensichtlichen Lernprobleme und Symptome. Dabei gelingt es ihr, Verständnis für die Vielfalt an Entstehungszusammenhängen und Ursachen zu wecken, die sich hinter dem Vorhang symptombeschreibender Diagnosen wie LRS, allgemeiner Lernschwäche, Rechenschwäche und Konzentrationsstörungen wie AD(H)S verbergen. Wir Leser lernen verschiedene Kinderpersönlichkeiten mit scheinbar ähnlichen Lernproblemen sehr unterschiedlicher und oft überraschender Genese kennen und erfahren, wie diese mit der Persönlichkeit und Lebensgeschichte eines Kindes verknüpft sind.

In prägnanten „Zwischenrufen“ nimmt Frauke Teschler beherzt Stellung zu Themen wie der gängigen Praxis universitär-wissenschaftlicher Betrachtungsweisen von Lernproblemen, der Frage ob es AD(H)S wirklich gibt, dem Einfluss des Erziehungsstils und der Bedeutung des gesamten Körpers (nicht nur des Gehirns!) für den Lernprozesses u.v.m. Die Zwischenrufe eröffnen neue Sichtweisensorgen für Diskussionszündstoff in pädagogischen, therapeutischen und medizinischen Theorie- und Handlungsfeldern.

Im letzten Kapitel des Buches wird das Herzstück der Methode, die Teschler Bildanalyse vorgestellt. Dieser Ansatz zur Befundaufnahme und Diagnostik bei Lernschwierigkeiten nutzt gemalte thematische Bilder, um zentrale Informationen über den körperlichen, psychischen und mentalen Zustand eines betroffenen Kindes in Erfahrung zu bringen. Diese außergewöhnliche wie überzeugende Vorgehensweise macht es möglich, die vielschichtigen Zusammenhänge zu verstehen, die bei einem Kind zu Problemen im Leben und/oder Lernen geführt haben.

Denn eine „[…] tiefgehende und umfangreiche Befundaufnahme [ist] die notwendige Grundlage für jede adäquate soziale, pädagogische oder therapeutische Intervention.“ so Frauke Teschler (S. 11)

„So entstehen Lernprobleme“ richtet sich an mitdenkende und mitfühlende Menschen, die entweder privat oder in beruflichem Kontext mit von Lernschwierigkeiten betroffenen Kindern leben und arbeiten. Frauke Teschler berichtet nachvollziehbar und lebensnah aus der therapeutischen Praxis und verknüpft das Verständnis um allgemeine fachliche Zusammenhänge mit konkreten Beispielen. Fachbegriffe werden jeweils erklärt, so dass die Inhalte sowohl für Experten, als auch für sogenannte Laien verständlich werden.

Wir halten ein Fachbuch aus erfahrungswissenschaftlicher Perspektive in den Händen, so spannend geschrieben, dass man es lesend verschlingt. Frauke Teschler schließt damit eine große Lücke im Verständnis der Vielfältigkeit der Hintergründe und Zusammenhänge von Lernproblemen, mit dem Ziel, Kindern und Jugendlichen individuell, effektiv, nachhaltig und möglichst kostengünstig zu helfen. Sie zeigt neue und wirksame Wege auf, wie genau dies erreicht werden kann.

Fazit: Ein Schatz für alle, denen Kinder, Lernlust und Lernerfolg am Herzen liegen.

Meike Jürgensen

Das Buch bei Verlag bestellen.